Mölblinger Dirndl

Seit etlichen Jahren gibt es das Mölblinger Dirndl. Kreiert wurde es von der damaligen Bildungsreferentin, Aloisia Liegel, 4 Bäuerinnen und Frau Schrottenbacher. Das Gemeindewappen war für die Farbwahl ausschlaggebend, denn die Farbe Grün betont den landwirtschaftlichen Charakter und die Farbe Silber erinnert an den Silberabbau. Die 8 Zacken auf der silbernen Scheibe symbolisieren die 8 Kirchen der Gemeinde.

Das festliche Dirndl ist aus grünen Baumwollsatin. Das Oberteil ist silbergrau paspeliert, den Vorder- und Rückenteil ziert ein silbergrauer Hexenstich, der ein „M“ für Mölbling darstellt. Vorne sind 8 Silberknöpfe und am Rücken ist der Glühstrumpf mit 8 roten Zacken aufgestickt. Der Unterteil ist silbergrau handbedruckt. Die weiße 2/3-Ärmel Bluse mit der grau-grün-silber gestreiften Seidenschürze macht das Dirndl komplett.

Für die Männer passt ein Gilet mit dem Stoff der Seidenschürze.

Ich bin der Meinung, dass dieses Dirndl für jedes Alter passt und ich würde mich freuen, wenn noch Interesse wäre.

Liegel Aloisia

0680/1443119