FROHE WEIHNACHTEN
UND EIN GUTES NEUES JAHR

WÜNSCHEN 
GEMEINDEVORSTAND, GEMEINDERAT, BEDIENSTETE UND
BÜRGERMEISTER BERND KRASSNIG 

 

Mit dem Fallen der ersten Schneeflocken wird schön langsam der Winter eingeläutet.

Der Winter bringt uns mit dem Advent und Weihnachten eine besinnliche Zeit ins Haus, die uns meist auch einlädt über das abgelaufene Jahr nachzudenken.

Aus Sicht der Gemeinde war es ein überaus ereignisreiches Jahr, in dem viele Projekte umgesetzt werden konnten. Mit der Fertigstellung der Bergwerksgrabenstraße und der Meiseldinger-Landesstraße konnten zwei Großprojekte, die sich über mehrere Jahre erstreckt haben, beendet werden.

Für eine positive Überraschung hat unser Kindergarten gesorgt, der mit dem Bedarf für eine dritte Kindergartengruppe bei unserer Gemeindevertretung auf offene Ohren gestoßen ist. Für diesen Zweck wurden umfangreiche Sanierungs- und Umbaumaßnahmen in unserem Pfarrhaus vorgenommen. An dieser Stelle ein herzliches Danke an alle Beteiligte.

Mit regelmäßigen Investitionen, sowohl in unserem Kindergarten, als auch in unserer Volkschule, gepaart mit einem motivierten Kindergärtnerinnen- und LehrerInnenteam, können wir uns, in unserer Gemeinde  auf eine optimale Kindererziehung und Kinderbetreuung verlassen.

Durch den Zubau eines Heizhauses bei unserer Feuerwehr, unter der umsichtigen Baukoordination unseres Kommandanten OBI Wolfgang Moser, konnte eines der letzten öffentlichen Gebäude in unserer Gemeinde mit einer umweltfreundlichen Wärmequelle ausgestattet werden.

Einige andere Projekte des heurigen Jahres werden auf den nachfolgenden Seiten noch vorgestellt.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Bürgerrinnen und Bürgern, Gemeinderäten, Vorständen und Bediensteten für die gute Zusammenarbeit in unserer Gemeindestube und darüber hinaus bedanken.

Vieles haben wir selbst in der Hand und so manches aber leider nicht!

Unsere Gesundheit, aber vor allem die unserer Liebsten ist wohl eines unserer höchsten Güter und wird leider vielfach als selbstverständlich betrachtet. Ein Rezept oder Garantien dafür gibt es wohl nicht. Besonders all jenen die sich zurzeit in einer schwierigeren Lebensphase befinden wünsche ich von dieser Stelle aus alles erdenklich Gute.

In diesem Sinne, wünsche ich euch und euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes, erfolgreiches neues Jahr!

Euer Bürgermeister

Bernd Krassnig

 

Weihnachten 

Am End von an Jahr
denkt man nach wie es war.
War´s guat oda schlecht,
oft nit so, wie ma´s möcht.
Ob´s an passt oda nit,
ma´ kriag den Lebensplan mit.
Wie da Entwurf dann gelingt,
das is´ eigenbedingt.
Ban Leben gestalten
das Gleichgewicht halten,
is´ das Um und das Auf
für an guat´n Verlauf.
Und das Wunder Natur,
is´ wie a´ Frischzellenkur.
Stets für jeden bereit
und das umsonst jederzeit.
Wen der Impuls noch berührt
und wer das Herz dabei spürt,
der is´ im Vergleich
glücklich und reich.
Wer sich d´rauf besinnt,
dass die Adventzeit beginnt,
hat die Botschaft erfasst,
de die Liab´ strömen lasst.
Weihnachten erleben
is´ nehmen und  geben.
Wer an andere denkt,
wird selber beschenkt.
Voll Zuversicht sein,
sich auf´s neue Jahr freu´n.

Marianne Schaffer